Das richtige CMS: So verwalten Sie digitale Inhalte einfach und effizient

Sie wollen Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt auf einer Website ansprechend darstellen? Dann brauchen Sie eine spezielle Software: ein Content Management System (CMS). Damit erstellen, bearbeiten und verwalten Sie Ihre digitalen Inhalte, um sie anschließend auf Ihrer Internetseite oder Ihrem Online-Shop zu veröffentlichen.

Ein modernes CMS verarbeitet sowohl Textdokumente als auch multimediale Formate wie Grafiken und Videos. Dafür bietet Ihnen das System eine grafische Benutzeroberfläche (Backend) an. Darüber wickeln Sie alle Arbeitsschritte ab – etwa die Textverarbeitung. Zu den gängigen Content Management Systemen zählen

  • Drupal,
  • WordPress,
  • Joomla,
  • Typo3

CMS: Das sind die Vorteile

Mit einem CMS verwalten Sie Ihre digitalen Inhalte, ohne, dass Sie einen Quellcode programmieren müssen oder das Layout Ihrer Website beeinflussen. Dank vorgefertigter Bausteine im Content Management System erhalten alle neuen Inhalte ein Standard-Layout, das Sie vorab bestimmen. Das betrifft zum Beispiel Elemente wie Schriftarten, Farben oder die Kopf- und Fußzeile. Somit brauchen Sie keine Vorkenntnisse, um das System zu bedienen und können schnell selbst Inhalte und neue Seiten publizieren.

Ein CMS zu verwenden empfiehlt sich daher bereits für junge Unternehmen und Start-ups, sobald eine eigene Website vorhanden ist. Nutzen Sie ein CMS in jedem Fall, wenn Sie Ihre Online-Präsenz kontinuierlich erweitern und häufig aktuelle Inhalte anbieten wollen.

Setzen Sie auf einen kompetenten Partner, der etablierte Content Management Systeme nutzt, um digitale Inhalte zu organisieren. Die Experten unserer Agentur gestalten für Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt eine Website und erstellen via CMS passgenaue Inhalte. Wir beraten Sie gerne!

Nützliche Funktionen eines Content Management Systems

Moderne Content Management Systeme enthalten viele praktische Features, die es erleichtern, mit der Software zu arbeiten. Sie bieten zum Beispiel in der Regel die Möglichkeit, unterschiedliche Rollen und Verantwortlichkeiten zu vergeben. So bestimmen Sie etwa einen Administrator, der alle Zugriffsrechte erhält und einen Editor, der lediglich Inhalte erstellen kann. Zu den weiteren nützlichen Funktionen gehören:

  • verschiedene Versionen eines Dokuments verwalten,
  • Inhalte ordnen und archivieren,
  • Content zeitgesteuert veröffentlichen,
  • Inhalten in einer Datenbank,
  • Content in einer anderen Arbeitsumgebung exportieren oder daraus importieren,
  • mehrere Arbeitsschritte zusammenfassen, etwa um viele Dateien gleichzeitig in das System hochzuladen.

Profitieren Sie jetzt, indem Sie ein CMS für Ihre Website oder Ihren Online-Shop nutzen. Wir unterstützen Sie dabei – kontaktieren Sie uns!

Als Full-Service-Agentur in Niedersachsen sind wir Ihr erster Ansprechpartner in den Metropolen Hamburg, Hannover und Bremen. Die Region liegt uns am Herzen, daher handeln wir lokal – zum Beispiel in Oldenburg, Osnabrück, Vechta, Diepholz, Nienburg, Stuhr, Brinkum, Weyhe, Achim, Verden, Rotenburg, Delmenhorst, Osterholz-Scharmbeck und Bremerhaven.